Michael-und-Claudia-Borgolte-Stiftung zur Förderung der Geschichtswissenschaften

Der Vorstand

Der Vorstand besteht zur Zeit aus der Stifterin Claudia Borgolte und dem Stifter Michael Borgolte sowie aus Prof. Dr. Gabriele Metzler, Institut für Geschichtswissenschaften, Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth, Institut für Erziehungswissenschaften (beide HU), und Prof. Dr. Frank Rexroth (Universität Göttingen).

Der Vorstand fungiert zugleich als Jury bei der Vergabe des „Otto-Hintze-Nachwuchspreises“.


 

Gabriele Metzler

Gabriele Metzler ist seit 2007 Inhaberin des Lehrstuhls für Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen an der Humboldt Universität zu Berlin. Seit 2011 ist sie Direktorin des An-Instituts Centre Marc Bloch, seit 2012 Co-Sprecherin des deutsch-französischen Verbundprojekts (BMBF) „Saisir l’Europe – Europa als Herausforderung“ und des deutsch-französischen Doktorandenkollegs „Unterschiede denken – Construire les différances“.


Frank Rexroth

 

Geb. 1960, Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Göttingen seit 2000. Ausgezeichnet u. a. mit dem Preis des Verbandes der Historikerinnen und Historiker Deutschlands, Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin, Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Mitglied im Kuratorium des Historischen Kollegs. Buchpublikationen u. a.: Deutsche Geschichte im Mittelalter. München 2005 u. ö.; Das Milieu der Nacht. Obrigkeit und Randgruppen im spätmittelalterlichen London. Göttingen 1999


Heinz-Elmar Tenorth 

Geb. 1944, bis 2011 Prof. für Historische Erziehungswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, dort auch 2000 - 2005 Vizepräsident für Lehre und Studium; Korr. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina zu Halle. Veröffentlichungen, jüngst, als Hrsg., Geschichte der Universität Unter den Linden, 6 Bde, Berlin 2010/2012.

 

Top | info@borgolte-stiftung.de